Sven Hasse

Seit 2005 ist Sven Hasse als Berater für Entscheider und Geschäftsführer bzw. Vorstände sowie Unternehmen mit Veränderungsanliegen tätig und widmet sich insbesondere im Bereich der individuellen Veränderung den Themen: berufliche Neuorientierung, Direktplatzierungen und Privatissimum. Im Rahmen von organisatorischen Veränderungen den Themen: HR-Strategie, Cultural Fit, Analyse Audits.

Vor seiner Gründung der APERUS GmbH war der gebürtige Bremer sechs Jahre bei SKP Dr. Stoebe, Kern & Partner als Mitglied der Geschäftsleitung tätig. Seinen beruflichen Werdegang begann er als Lobbyist für die Chemische und Pharmazeutische Industrie und wechselte im Anschluss als Business Development Manager DACH zu einem amerikanischen Pharmakonzern. Danach verantwortete er die Vermarktung der EXPO 2000 und steuerte im Anschluss auf internationaler Ebene das Business Development, die Unternehmensstrategie sowie das OEM-Geschäft eines deutschen Traditionsunternehmens der Unterhaltungselektronik.

Darüber hinaus engagiert sich Sven Hasse bei:

startsocial bietet 'Hilfe für Helfer'. Im Mittelpunkt steht nicht die finanzielle Förderung einzelner Projekte, sondern der systematische Wissentransfer aus der Wirtschaft in die soziale Projektarbeit. startsocial liegt der Gedanke zu Grunde, dass auch kleinere soziale Projekte in gewisser Hinsicht 'Unternehmungen' sind und deshalb von Erfahrungen aus Wirtschaft- und Sozialunternehmen profitieren können.

Im Rahmen unseres Pro-Bono-Consultings beraten wir Arbeitslose in Zusammenarbeit mit der Diakonie und übernehmen ehrenamtlich die JobPatenschaft für Arbeitssuchende, begleiten diese auf dem Integrationsweg (zurück) in die Arbeitswelt und unterstützen sie mit unseren Erfahrungen, Kompetenzen und Netzwerk.

Gerne steht Ihnen Herr Hasse für Fragen direkt zur Verfügung: